Chinesischer Barsch

Gute Sitzstangen sind selten. Sie sind der Traum beider Angler, und Feinschmecker. Viele Kenner glauben sogar, Dieser Barsch hat das leckerste Fleisch. Diesen Monat schlagen wir ein Rezept aus der chinesischen Küche vor.

Zutaten (zum 4-5 Menschen)
2 Barsch nach 1 kg
2 Teelöffel Ingwer
1 rote Paprika
6 Pflaumen
4 Löffel, Pilze
1 Teelöffel Zucker und Öl
Butter
Salz-, Pfeffer
Süß-saure Soße

Vorbereitung:
Kratzen Sie die Sitzstangen und schneiden Sie ihre Kiemen. Schleim gründlich abspülen, vorzugsweise in Salz, Mit einem Tuch trocknen. Bereiten Sie für jeden Fisch ein großes Stück Aluminiumfolie vor und bürsten Sie es mit Butter. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, Folie auflegen.
Den Fisch mit gehackten Paprikaschoten bedecken, Pilze, Pflaumen und Butter.
Fisch sollte sorgfältig in Folie eingewickelt werden, aufpassen, damit die Stacheln der Rückenflosse die Folie nicht durchstoßen. Legen Sie den eingewickelten Fisch auf eine flache Backform. Gießen Sie Wasser über den Fisch 1 Zentimeter. Ca. 50 Minuten bei Temperatur 200 Grad. Den heißen Barsch mit Reis und süß-saurer Sauce servieren.